Unterwegs im Auftrag der Polarforschung

Montag, 23. Januar 2017

Unterwegs im Auftrag der Polarforschung

Die Royal BAM Group wurde von dem britischen Nationalrat für Umweltforschung (National Environmental Research Council – NERC) mit der Modernisierung der britischen Forschungseinrichtungen des Polarforschungsprogramms British Antarctic Survey beauftragt. Die Modernisierungsarbeiten werden von der BAM zusammen mit dem britischen Design- und Konstruktionsbüro Sweco, vorgenommen.

 
Erschwerte Bedingungen

Auf Grund der außerordentlichen Arbeitsbedingungen mit Temperaturen konstant unter 0°C sind die Bauarbeiten sehr anspruchsvoll. Wegen der Kälte, sollen die Bauarbeiten, laut Planung, hauptsächlich in den 4 Monaten während des antarktischen Sommers stattfinden. Die Modernisierungsarbeiten werden in Abstimmung mit den Wissenschaftlern erfolgen.

Die Modernisierungsarbeiten

Im Zuge der Modernisierung werden an Forschungsstätten, unter anderem, neue Lager, Wohnquartiere und ein Landungsplatz gebaut. Insgesamt soll diese Modernisierung etwa 120 Mio. € kosten und gewährleisten, dass die führende Rolle der britischen Forscher in der Klima-, Artenvielfalt- und Ozeanforschung in den Polarregionen sicherstellen. Die Zusammenarbeit soll über einen Zeitraum von etwa 7 – 10 Jahren bestehen.