Track Quartier Heidestraße, Berlin

Im Bürokomplex Track im Quartier Heidestraße werden dank unterschiedlicher Büroflächen sowohl Konzernzentralen als auch kleine Unternehmen geeigneten Raum finden. Gebaut werden neun zusammengehörige Einzelgebäude nach dem Entwurf des Schweizer Architekturbüros EM2N. Insgesamt entstehen vier sechsgeschossige Bauten als Verbindungsglied zwischen elf- bis vierzehn-geschossigen Bürotürmen.

Das Gesamtprojekt Quartier Heidestraße liegt im Berliner Ortsteil Moabit des Bezirks Mitte, in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Das ca. 23.400 m² große Grundstück in der zukünftigen George Stephen­son-Straße ist Teil des Entwicklungsgebietes „Europacity“. Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um ein Teilprojekt des „Quartier Heidestra­ße Gewerbegebiet“ (QHGE), das sich durch seine zentrale Lage im städtischen und infrastrukturellen Netzwerk der zukünftigen Europacity auszeichnet.

Der Neubau setzt sich aus neun unterschiedli­chen Gebäuden in geschlossener Bauweise zusammen. Diese sind in unter­schiedliche Gebäudetypen unterteilt: Gewerbehäuser, sogenannte „Warehouses“, mit überhohen Räumen, einzelne schlanke Hochhäuser („Pencils“) und weitere Hochhäuser, als Headquarter angedacht, die am südlichen und nördlichen Ende der Häuserkette sowie am Nord­hafenplatz, städtebaulich Akzente setzen.

Der Gebäudekomplex gliedert sich in unterschiedliche Funktionsbereiche: Im ersten und zweiten Untergeschoss findet eine Tiefgarage mit 460 PKW Stellplätzen, die Haustechnik und Lagerräume Platz. Das Erdgeschoss beherbergt Foyerbereiche, Konferenz- und Büroflächen und in den Gebäuden A, G und I auch eine Kantine. Unterschiedlichste Unternehmen nutzen die Obergeschosse als Büroräume. Insgesamt bietet das QH Track Flächen für etwa 8.500 Arbeitsplätze. Zu den Besonderheiten zählt außerdem eine Skybar auf einem der Türme, mit Dachterrasse und Blick über die Stadt.

Leistung BAM Deutschland

Erweiterte Rohbauarbeiten an einem Büroensemble im Entwicklungsgebiet „Europacity“ in Berlin Mitte. Die Gebäudetypologie gliedert sich in Hochhäuser, sogenannte Headquarter (Gebäude A, G und I) und Pencils (Gebäude C und E) sowie Warehouses (Gebäude B, D, F und H).

Zur Website