Pandion d'Or, Düsseldorf

Pan­di­on d'Or ist die Ant­wort auf die Be­dürf­nis­se mo­der­nen ur­ba­nen Le­bens. Wunsch nach City-Nähe ver­bun­den mit ho­hen An­sprü­chen an Wohn- und Le­bens­raum tref­fen hier zu­sam­men.

Au­ßer­ge­wöhn­li­che Ar­chi­tek­tur, be­ein­dru­cken­de Höhe und her­vor­ra­gen­de Lage! Das sind die Mar­ken­zei­chen des vom Ar­chi­tek­tur­bü­ro HPP entworfenen Gebäudekomplexes Pan­di­on d' Or. Das ex­klu­si­ve Wohn- und Ge­schäfts­en­sem­ble im "Le Quar­tier Cen­tral" ist ei­nes der größ­ten städ­te­bau­li­chen Ent­wick­lungs­pro­jek­te Düs­sel­dorfs. Pan­di­on d'Or bie­tet Wohn­ge­fühl wie im First-Class-Ho­tel. In den Kom­fort­woh­nun­gen er­lau­ben groß­flä­chig ver­glas­te Wohn­be­rei­che und Log­gi­en ei­nen atem­be­rau­ben­den Blick auf die Sky­line. Ein Con­cier­ge-Ser­vice bie­tet den Be­woh­nern des Hoch­hau­ses zusätzlichen Kom­fort und Si­cher­heit.

Die Idee von In­di­vi­dua­li­tät und Viel­falt fin­det sich ins­be­son­de­re in der äu­ße­ren Ge­stalt des Bau­kör­pers, mit sei­nen Vor- und Rück­sprün­gen und den Staf­fe­lun­gen in der Fas­sa­de, wie­der. Im Hoch­haus er­öff­nen die groß­flä­chig ver­glas­ten Wohn­be­rei­che und bis zu 10 m² gro­ße Log­gi­en eine freie Sicht auf die Grün­an­la­ge und den an­lie­gen­den Bet­ty-Al­brecht-Park. Die Flä­chen der ins­ge­samt 163 Woh­nun­gen mit 2 bis 5 Zim­mern rei­chen von 46 bis 204 m² bei Raum­hö­hen von 2,70 Me­tern. Die edle Aus­stat­tung der Woh­nun­gen ent­spricht ei­nem ge­ho­be­nen Stan­dard. Bo­den­glei­che Du­schen un­ter­strei­chen den Kom­fort, eine Fuß­bo­den­hei­zung sorgt für woh­li­ge Wär­me und na­tür­li­che Ma­te­ria­len sor­gen für an­ge­neh­mes Raum­kli­ma.

Leistung BAM Deutschland

Die Leis­tung vom BAM um­fasst die schlüs­sel­fer­ti­ge Er­rich­tung der Wohn­ge­bäu­de des ge­sam­ten En­sem­bles. Dazu ge­hö­ren zwei sie­ben­ge­schos­si­ge Woh­nungs­bau­ten als Man­tel­be­bau­ung, ein 18-stö­cki­ges Hoch­haus mit ins­ge­samt 163 Woh­nun­gen und eine 2-ge­schos­si­ge Tief­ga­ra­ge mit Stell­plät­zen, Kel­ler­räu­men, Fahr­rad­räu­men und Tech­nik­räu­men. Ein­ge­fasst wird der Wohn­kom­plex durch hoch­wer­ti­ge Grün­an­la­gen und ei­nen be­grün­ten In­nen­hof.