PalaisQuartier, Frankfurt

Ein weiterer Blickfang für Frankfurts Skyline: der 130 m hohe Büroturm PalaisQuartier mit einer faszinierenden und skulpturalen Architektur liegt direkt an der Frankfurter Einkaufsmeile "Zeil". 

Das Bürohochhaus besteht aus einem in vier vertikale, unterschiedlich hohe Segmente gegliederten 33-geschossigen Turm und einem viergeschossigen, breit gelagerten Sockel. Die beiden niedrigeren Bauteile des Hochhauses lehnen sich in ihrer Höhe an die Attikahöhe des Hotelhochhauses an. Das Gebäude besticht durch seine skulptural ausformulierte Formensprache. Der Baukörper gliedert sich in zwei rechteckige  ca. 130 m hohe Türme und zwei quadratische ca. 95 m hohe Grundkörper, verbunden im Inneren durch einen gemeinsamen Kern. Die elementierte, leicht geneigte Fassade wird geprägt, durch das spannungsreiche Nebeneinander von hochtransparenten, glatten Doppelfassadenbereichen, die als Glasprismen klar ablesbar erscheinen, und einer strukturierten, geschlossenen, metallischen Einfachfassade. 

Das PalaisQuartier hat eine 2-geschossige, imposante Eingangshalle, einen Konferenzbereich im 3. OG und, im 4.OG beginnend, insgesamt 29 Bürogeschosse. Neun Aufzüge bringen die Mitarbeiter in die jeweiligen Stockwerke, in welchen eine flexible Raumgestaltung die Nutzung als Zeilen-, Kombi- oder Großraumbüro ermöglicht. in den fünf Untergeschossen befinden sich Lagerflächen für den Büro- und Handelsbereich. 

 

Leistung BAM DE

Schlüsselfertige Errichtung einschließlich Ausführungsplanung