Mercedes-Benz Arena, Berlin

Mitten im beliebten Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg entstand eine der modernsten Multifunktionshallen Europas. Auf mehr als 60.000 m2 Bruttogeschossfläche wurde hier der kommende Publikumsmagnet für Sport und Unterhaltung geschaffen.

Bauherr ist die ANSCHUTZ ENTERTAINMENT GROUP, das Unternehmen des amerikanischen Milliardärs Phil Anschutz aus Los Angeles, USA. Die ANSCHUTZ ENTERTAINMENT GROUP ist eine der führenden Sport- und Unterhaltungsveranstalter weltweit. 

Vielfältige Funktionen:
Mit bis zu 17.000 Sitz- und Stehplätzen, 59 Entertainmentsuiten, Konferenz- und Partysuiten bietet sich die die O2 World Berlin optimal als Veranstaltungsort für gehobene Events an.

Imposante Daten für eine imposante Arena:
160 m lang, 130 m breit, 35 m hoch. Faszinierend ist vor allem das „Gesicht“ der O2 World: Auf der rund 20.000 m² großen Fassadenfläche wird eine 1.800 m² umfassende LED-Lichtpunkt-Installation dafür sorgen, dass die Front-Fassade zum großen Bildschirm wird. Über diese Projektionsfläche werden Besucher und Passanten auf einmalige Art und Weise visuell informiert und emotionalisiert.

Während der ein-jährigen Pre-Construction Phase wurde das Bauvorhaben in Bezug auf Planung, Termin und Kosten gemeinsam mit dem Bauherrn optimiert. Dabei hat sich die Struktur des Managements der preconstruction phase sehr positiv auf die Arbeit beider Seiten ausgewirkt und wirkte in der Bauausführung optimal weiter.

Leistung BAM Sports

Die Leistung von BAM Sports umfasste eine Pre-Construction Phase sowie Planung und Neubau der Multifunktionsarena in einem GMP Vertrag. (Open-book-Verfahren+Fee).