Kongresszentrum Kap Europa, Frankfurt

Ein beeindruckendes, funktionales Gebäude ist in der Innenstadt von Frankfurt am Main an der Osloer Straße im neuen Europaviertel in unmittelbarer Nähe zum Messezentrum entstanden.

Das als Versammlungsstätte entwickelte Gebäude dient im Wesentlichen der Durchführung von Kongressen, Ausstellungen und Messen und bietet eine Gesamtkapazität von 2.400 Personen, sowie einen Saal auf vier Ebenen für 1.000 Personen, einen teilbaren Saal für 600 Personen, als auch 12 weitere Tagungsräume, die damit eine sehr hohe Flexibilität bieten. Das erste Kongresszentrum ist von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit einem Vorzertifikat in Gold ausgezeichnet worden.

Das Tragwerk wurde als Stahlbetonskelettkonstruktion ausgebildet und ist in zwei Bereiche eingeteilt:

  • Der zentrale Kubus (ca. 40m x 30m) ist aufgrund der großen Spannweiten größtenteils mit Rippendecken überspannt und stützenfrei
  • Außerhalb des Kubus wurden die Vertikallasten in der Regel durch Flachdecken in die abtragenden Bauteile verteilt

Die horizontale Aussteifung des Gebäudes erfolgte über die vier Treppenhauskerne in Verbindung mit den Stahlbetonwandscheiben. Die Innenstützen sowie die Fassadenstützen beteiligten sich ausschließlich am vertikalen Lastabtrag. Im obersten Geschoss wurde die Dachdecke des Kubus stützfrei durch Brettschichtholzbinder mit einer Höhe von 180 cm abgetragen.

Der Innenausbau wurde in gehobenem Standard gemäß den Anforderungen an Kongresse ausgeführt. Die technische Gebäudeausrüstung ist so konzipiert, dass die einzelnen Säle und Tagungsräume bzw. Raumkombinationen getrennt betrieben werden können.

Die Wärmeversorgung erfolgt über das Fernwärme- / Ferndampfnetz der Mainova AG, Frankfurt am Main. Alle Konferenz- und Saalbereiche sowie das Foyer sind an verschiedene zentralen Be- und Entlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung angeschlossen.

Das gesamte Objekt ist mit einer Sprinkleranlage gemäß den neuesten Richtlinien für Sprinkleranlagen VdS CEA 4001, geschützt. Zum vorbeugenden Brandschutz ist das Gebäude mit Wandhydranten ausgestattet.

Leistung BAM DE

Ausführungsplanung und schlüsselfertige Erstellungdes Kongresszentrums Kap Europa in der Frankfurter Innenstadt.