Glacis-Galerie, Neu-Ulm

Die Mitte Neu-Ulms zu beleben, in Rathausnähe einen neuen Anziehungspunkt zu schaffen und damit das Zentrum zu stärken, ist eine der erhofften Auswirkungen des Neubaus.

Zentraler Treffpunkt
Mit der Glacis-Galerie ist ein langersehntes, energetisch auf dem neuesten Stand befindliches Einkaufszentrum realisiert. Auf einer Gesamtfläche von 5 Fußballfeldern bietet das viergeschossige Gebäude mit einer Länge von 480 Metern insgesamt 27.000 m² Handelsfläche. Vielseitig und modern ist der Branchenmix der hier angesiedelten Geschäfte. In der Region einzigartig ist der sogenannte Food-Court, ein lichtdurchfluteter Bereich, in dem eine Vielzahl an Gastronomen ihren Gästen ein breites Angebot an kulinarischen Genüssen bereithält. Die riesige Glasrotunde, die den Food-Court überspannt, betont die Bedeutung dieses Ortes als zentralen Treffpunkt, der  Alle - Besucher, Anwohner und Interessierte - zum Verweilen einlädt.

Gute Anbindung
Die Glacis-Galerie wirkt hell, freundlich und offen. Sie fügt sich optimal in das Stadtbild ein. Verkehrstechnisch hervorragend angebunden, befindet sich das Shopping-Center direkt gegenüber dem Hauptbahnhof sowie dem zentralen Busbahnhof und ist für die Bürger Neu-Ulms auch zu Fuß sehr gut erreichbar. Für Besucher  aus dem gesamten Einzugsgebiet der Glacis-Galerie stehen außerdem 1250 neue Parkplätze zur Verfügung.

 

Leistung BAM DE

Neubau eines innerstädtischen Shoppincenters mit Food-Court und offener Großgarage