Alsterufer, Hamburg

An einer der prominentesten Adressen Hamburgs entstand das Alsterufer 1-3. Der repräsentative Charakter des Bürogebäudes wird durch die Hochwertigkeit seiner Materialien wie die Natursteinfassade mit den geschosshohen Fenstern unterstützt. Die Büroflächen sind für alle Raumkonzepte geeignet - von Einzel- über Kombi-Büros bis hin zu Open Space.

Flexible Flächenstrukturen erlauben großflächige Lösungen bis 2.200 m² pro Etage. Großzügige Innenhöfe, raumhohe, öffenbare Fensterflügel und Dachterrassen sorgen für ein angenehmes Arbeitsklima mit hoher Aufenthaltsqualität. 

Dieses einzigartige und hochklassige neue Ensemble aus Tradition und Moderne auf vier Tief- und acht oberirdischen Geschossen wird eine grandiose Blickbeziehung zur Alster erhalten. 

Im Bereich des Erdgeschosses sind hauptsächlich publikumsbezogene Nutzungen wie Restaurants, Läden und Serviceanbieter angesiedelt. Die hochflexibel vermietbaren Büroflächen in den Obergeschossen können aus der Tiefgarage über 5 Erschließungskerne erschlossen werden. 

Die nachhaltige sowie architektonisch, technisch und qualitativ sehr hochwertige Büroimmobilie am Alsterufer, wird abgerundet durch die Zertifizierung nach dem LEED-Gold-Standard.

Leistung BAM Deutschland

Planung Leistungsphase 5 HOAI und schlüsselfertige Errichtung von 2  Büro- und Geschäftshäusern mit 8 Obergeschossen und 4 Untergeschossen.