BBBank Wildpark ab sofort im 3D- Modell interaktiv und virtuell erleben

30 Juli 2021 09:20

Das neue Stadion BBBank Wildpark ist jetzt für alle Interessierten und Fans als 3D Modell erlebbar.

Lange mussten sich Fußballfans gedulden, bis sie endlich wieder ins Stadion konnten und auch jetzt wird es wohl noch eine Weile dauern, bis der Stadionbesuch wieder ohne Einschränkungen möglich ist. Um für alle Interessenten etwas Stadionatmosphäre zuhause zu ermöglichen wurde in den vergangenen Monaten auf Initiative unserer Tochter BAM Sports GmbH ein interaktives 3D-Modell entworfen.

Der städtische Eigenbetrieb Fußballstadion im Wildpark (EiBS) und die BAM Sports bieten die Gelegenheit, sich schon vor Fertigstellung im neuen Stadion des KSC umzuschauen, dazu wurde der Entwurf von Dr. Stefan Nixdorf, AGN, realitätsnah nachmodelliert.

Mit diesem digitalen Zwilling bieten wir gänzlich neue Möglichkeiten, sich nicht nur ein Bild vom neuen Fußballstadion im Wildpark zu machen, sondern das Stadion aus den verschiedensten Blickwinkeln zu erleben.“  Erklärt Werner Merkel, Leiter des EiBS

Das Besondere: Mit einem interaktiven 3D Modell der AVP-Group können sich Interessierte selbst per Mausklick über und um den Stadionkörper bewegen, verschiedene Perspektiven einnehmen und unterschiedlichen Ebenen einsehen. Das Modell ist zusammen mit weiteren Informationen zum Neubauprojekt im Wildpark auf der Stadionwebseite der Stadt Karlsruhe zu finden.

Bahar Muhcu-Quappen, Senior Manager Development & Design bei BAM Sports GmbH, sagt: „Wir sind stolz darauf, dass das aktuellste, sich im Bau befindliche Fußballstadion einen digitalen Zwilling erhalten hat. Dabei handelt es sich um ein realitätsnahes interaktives 3D Modell, das einen wesentlichen Meilenstein für ein zukünftiges Virtual-Reality-Erlebnis im Stadien- und Sportstättenbau darstellt. Unser Motto: Weg vom Papier, hin zum Staunen, Erleben und Begeistern.“

Aus technischen Gründen kann die umfangreiche Version nicht auf der Stadion-Webseite eingebunden werden. Dafür hat die AVP-Group eine Basis-Version entwickelt, die der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden kann. So können beliebig viele individuelle Visualisierungen selbst erstellt und von zuhause aus, ein ganz persönlicher Blick in den BBBank Wildpark geworfen werden.

Das interaktive 3D-Modell entspricht im Wesentlichen dem aktuellen Planungsstand. Stadion, Innenräume und die Außenanlagen sind virtuell zu erleben. Das 3D-Modell ist so aufgebaut, dass spätere Anpassungen dynamisch jederzeit eingepflegt werden können.“ Beschreibt Martin Becker, Inhaber und Geschäftsführer AVP Group.

Sehen Sie in diesem Video was durch das 3D-Modell alles möglich ist:

 

 

Hier geht es direkt zum Modell.

Die BAM Sports GmbH ist eine Tochter der BAM Deutschland AG und zählt bundesweit zu den bekanntesten und erfolgreichsten Bauunternehmen in der Sportstätten- und Eventbranche. In der Unternehmensgeschichte wurden bereits weltweit über 20 Sport- und Eventstätten geplant und gebaut, wie zum Beispiel die Continental Arena in Regensburg oder die Opel Arena in Mainz. Momentan baut die BAM Sports das Heinz-Steyer Stadion in Dresden und das neue Fußballstadion BBBank Wildpark, bei dem die Südtribüne im Juli 2021 bereits erfolgreich an den Karlsruher SC übergeben wurde. Das Team der BAM Sports besteht aus Spezialisten mit langjähriger Erfahrung in der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Sport- und Eventstätten mit Sitz in Düsseldorf, deren Herzen für den Sport und Events schlagen. Deswegen der Slogan Bauen für Emotionen