Symbolische Grundsteinlegung QH Track Quartier Heidestrasse

14 September 2020 13:51

Im Quartier Heidestraße, der neuen Europacity, hat im letzten Bauabschnitt der Hochbau für das Bürogebäude QH Track begonnen. Dafür wurde jetzt der Grundstein gelegt.

Im Bürokomplex Track im Quartier Heidestraße werden dank unterschiedlicher Büroflächen sowohl Konzernzentralen als auch kleine Unternehmen geeigneten Raum finden. Wesentlicher Ankermieter ist der Software-Konzern SAP, der bereits 30.000 m² angemietet hat, um in QH Track einen neuen Entwickler-Campus einzurichten. Gebaut werden neun zusammengehörige Einzelgebäude nach dem Entwurf des Schweizer Architekturbüros EM2N.

Die Einzelgebäude des Bürokomplexes sind in unter­schiedliche Gebäudetypen unterteilt: Gewerbehäuser, sogenannte „Warehouses“, einzelne schlanke Hochhäuser „Pencils“ und weitere Hochhäuser, als Headquarter angedacht.

  

Wir gratulieren herzlich Thomas Bergander, Geschäftsführer der Quartier Heidestraße GmbH, Berliner Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe Ramona Pop sowie Dr. Martin Heinig, Managing Director SAP Berlin, COO to Executive Board Member, Technology & Innovation zur Grundsteinlegung für das letzte der neun Einzelgebäude.

Das Gesamtprojekt Quartier Heidestraße liegt im Berliner Ortsteil Moabit des Bezirks Mitte, in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Das ca. 23.400 m² große Grundstück in der zukünftigen George Stephen­son-Straße ist Teil des Entwicklungsgebietes „Europacity“.