Digital Construction Day 2019

8 November 2019 10:28

Beim jährlichen „BAM Digital Construction Day“ tauscht sich die BAM Deutschland AG mit ihrer Schwestergesellschaft Wayss & Freytag Ingenieurbau und externen Technologiepartnern über die neusten Tools und Methoden im Digital Construction Bereich aus.

Am 24. Oktober 2019 fand der DC Day zum zweiten Mal in Folge statt. Neben interessanten Vorträgen und der Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch wurden auch hervorragende Leistungen im Bereich Digital Construction ausgezeichnet.

Wohin geht die digitale Reise?

Zum Auftakt der Veranstaltung unterstrichen W&F Vorstandsvorsitzender Dr.- Ing. Michael Blaschko und BAM Deutschland Vorstand Frank Schreiber in ihren Eröffnungsreden den hohen Stellenwert einer zielgerichteten Digitalisierungsstrategie für beide Unternehmen.

Anschließend machten die BIM-Abteilungsleiter in ihren Impulsvorträgen deutlich: Digitale Methoden und Tools sollen in Zukunft noch stärker in den Projekten verankert werden können. Zielsetzung ist es, Produktivität und Qualität von der Planung bis zur Ausführung nachhaltig zu steigern und gleichzeitig Projektrisiken zu reduzieren. Das Vorantreiben innovativer Methoden wie BIM ist ein zentraler Aspekt der Zukunftsstrategie der gesamten Royal BAM Group.
 

Wie digital sind wir heute und wie profitieren wir davon?

Bereits heute kommen BIM und innovative digitale Technologien bei Wayss & Freytag Ingenieurbau und bei BAM Deutschland erfolgreich zum Einsatz. Mitarbeiter berichteten beispielsweise von einer modellbasierten Planung vom 3D Scan bis zur 4D Bauablaufsimulation und dem Einsatz der cloudbasierten Plattform BIM 360 auf der Baustelle mit digitaler Erfassung von Mängeln oder mobiler Verwaltung sämtlicher Baustellendokumente mit iPads. Es hat sich gezeigt, dass Baustellen stark durch den Einsatz von BIM profitieren und die neuen Technologien bereits heute echten Mehrwert und Effizienzsteigerung in unseren Projekten schaffen.

Auch die BAM Projekte Allianz Campus Stuttgart Vaihingen (ACSV) und Wüstenrot & Württembergische Campus 2. BA. (W&F C. 2. BA.) gelten als Vorzeigeprojekte, wenn es um den BIM-Einsatz geht. Für ACSV berichtete Samir Alzeer über den Einsatz von BIM in der Pre-Construction-Phase und die Vorteile des Partnering-Vertrags. Frau Marie-Christine Löffler informierte über den aktuellen Stand im Projekt W&W C. 2. BA und den Einsatz innovativer Technologien in der Bauausführung. Letzteres wurde zum krönenden Abschluss mit dem DC-Award in der Kategorie „Bestes Projekt“ ausgezeichnet.
 

Und der DC-Award geht an …

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden erstmalig Digital Construction Awards verliehen. Ausgezeichnet wurden die Kategorien „Beste Einzelleistung“ (durch starke Leistung beim Vorantreiben digitaler Lösungen), „Beste Digitale Innovation“ (Arbeitsstättenbegehung Digital, Wayss & Freytag Ingenieurbau sowie Digitales Raumtypenbuch und Raumbuch der ARGE UKSH, BAM Deutschland) und „Bestes Projekt“ (Dialysezentrum Bad Griesbach, Wayss & Freytag Ingenieurbau und Neubau Campus W&W 2.BA, BAM Deutschland). Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich.

Der Digital Construction Day 2019 wurde von Wayss & Freytag Ingenieurbau organisiert.