WINX in Frankfurt beliebt bei Besuchern

20 Juni 2016 11:35 - BAM Deutschland AG

Die Baustelle des WINX Towers in Frankfurt ist besonders interessant und beliebt für Besichtigungen. Der Bauvorgang liegt im Zeitplan. Von 27 geplanten Stockwerken ist bereits das 6.

Obergeschoss fertiggestellt und auch die Decke des 1. Obergeschosses des 26 Meter hohen Portalgebäudes ist angebracht. Die Baustelle befindet sich im Zentrum des Maintor Areals und liegt direkt am Main. Die beengten Verhältnisse und die zentrale Lage, machen die Baustelle nicht nur zu einer Herausforderung für die Verantwortlichen, sondern auch zu einem beliebten Besichtigungsziel bei verschiedensten Gruppierungen. Die Baustelle hatte seither viel Zulauf.

Mehrere Studentengruppen haben bereits einen Ausflug zu der Baustelle gemacht, darunter holländische Studenten der Delft University of Technology. 

Spezielles Interesse weckte die Sonderschalung zur Rohbauerstellung des WINX-Towers und die besondere Abfangkonstruktion der 3-geschossigen Baugrubenverbauwand. Die Besucher aus Holland reisten extra für die Besichtigung an und nahmen eine Vielzahl an Informationen mit.

Aber nicht nur bei Studenten weckt die Baustelle großes Interesse. Auch eine 17-köpfige Wirtschaftsdelegation aus Singapur besichtigte die Baustelle. Das Interesse der singapurischen Besucher, um Arbeitsminister Sam Tam, galt besonders den Vorkehrungen zur Arbeitssicherheit. 

Besuch aus Singapur besichtigt Baustelle

Das Projekt „Vision Zero" hat das Ziel, die Arbeitssicherheit zu verbessern und die Rate der tödlichen und schweren Arbeitsunfälle zu minimieren. Die Delegation besucht Großbaustellen in Deutschland und England, um die Bauschutzmaßnahmen kennen zu lernen. Die Baustelle des WINX spiegelt durch die Gebäudehöhe und die beengten Verhältnisse die Gegebenheiten in Singapur wider. Organisiert wurde der Besuch aus Singapur von der BG-Bau.