Richtfest in Berlin - Rohbau von „The Garden“ ist fertig

16 April 2015 13:45 - BAM Deutschland AG

Der Rohbau von „The Garden“ ist hochgezogen. Ein Wohnkomplex, der 120 Mietwohnungen, 161 Eigentumswohnungen, eine Tiefgarage sowie Gewerbeeinheiten umfasst. In bester Lage in Berlin Mitte, genau dort, wo früher ein Teil der Berliner Mauer stand.

Das Bauvorhaben von „The Garden“ erstreckt sich über eine Grundstücksfläche von 12.000 Quadratmetern. Die Wohnanlage bietet auf einer Bruttogeschossfläche von 34.000 m² eine breite Palette an Wohnmöglichkeiten. In den 16 sieben bis acht geschossigen Häusern des Wohnkomplexes gibt es Wohnungen unterschiedlichster Größe zur Auswahl. Sie reichen von 2 bis 7 Zimmern und sind für individuelle Wohnbedürfnisse konzipiert. Passend dazu die aufwändige Fassade, die Balkone sind versetzt angeordnet, wodurch jedes der 16 Häuser ein individuelles Aussehen erhält. Was durchgängig gleich bleibt, ist die hier entstehende hohe Wohn- und Lebensqualität.

Der Name „The Garden“ ist Programm: Wohnfläche mitten in der Stadt mit viel Grün in den Innenhöfen. Am Puls der Stadt und doch ein Ort zum Entspannen und Wohlfühlen. Architekt Eike Becker erklärt: „Wir wollen der Hektik der Chausseestraße einen geschützten Gartenhof entgegensetzen. Einen Garten, umschlossen von heutiger Architektur, eingebettet in das urbane Leben Berlins.“ In den Innenhöfen auf historischem Grund soll Neues wachsen. An das ehemalige Gelände der Berliner Mauer werden Restbestände wie Metall- und Pflastersteine, erinnern, die sich durch die Außenanlagen ziehen. Mit „The Garden“ wird hier eine städtebauliche Lücke geschlossen, in Anlehnung an prächtiger Berliner Mietshäuser der Vorkriegszeit. 

Nach Feiern des ersten Etappenziels bei gutem Wetter geht die Arbeit nun weiter. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnittes ist gegen Ende des Jahres vorgesehen, die vollständige Fertigstellung ist für April nächsten Jahres geplant.