ÖPP-Modelle sind wirtschaftlicher

19 Februar 2015 12:40 - BAM Deutschland AG

Der öffentliche Investitionsbedarf ist groß. Um den Investitionsstau abzubauen und die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zu erhöhen, sind Maßnahmen für die Zukunft notwendig. Projekte in öffentlich-privater Partnerschaft rücken hier stärker in den Fokus. Sie erweisen sich als ein fairer Deal zwischen Staat, Steuerzahlern und der Gemeinschaft der Versicherten. Risikoübernahme des Kapitalanlegers, hohe Bauqualität, Kostentransparenz und ein zum Ende der Vertragslaufzeit bereinigter Haushalt gehören zu den Vorteilen von ÖPP-Verträgen. 

BAM Deutschland hat bereits zahlreiche ÖPP-Projekte erfolgreich realisiert, den Brandenburger Landtag, das Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin und viele mehr. Ihre Erfahrungswerte fließen in die zunehmende Standardisierung von ÖPP-Projekten ein. „Mit Öffentlich-Privaten Partnerschaften gibt es schon heute einen bewährten Rechtsrahmen, in dem privates Kapitalangebot und öffentlicher Investitions­bedarf zueinander gebracht werden können“, erklärte Nikolaus Graf von Matuschka, Vorsitzender des Arbeitskreises ÖPP im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie.

In der Öffentlichkeit bisher umstritten – zum Teil aus Sorge vor zu hohen Zinsen – zeigt sich zunehmend, dass ÖPP-Modelle wirtschaftlicher und schneller verfügbar sind als herkömmliche Baumodelle. Die Projektrisiken aus Planung, Bau, Erhaltung und Betrieb werden hier anders als beim Erwerb von Staatsanleihen von den Kapitalanlegern selbst getragen. Der Staat wird um solche Risiken entlastet. Da ein ÖPP-Vertrag für einen Zeitraum von mindestens 25 Jahren abgeschlossen wird, übernimmt der private Partner ebenso lang die Verantwortung für das Projekt und trifft damit gleichermaßen eine Aussage zur hohen Bauqualität. Eine detaillierte Kostenkalkulation sorgt von Anfang an für Kostentransparenz. Da am Ende der Vertragslaufzeit das ÖPP-Projekt komplett abgezahlt ist, unterstützt ÖPP, sagt Matuschka „die ‚Schwarze Null‘ des Bundesfinanzministers“.